GENIEßEN, WOHLFÜHLEN, ENTDECKEN, LEBEN
EINFACH DA SEIN  - DES KASCH BI UES!

Der Schwarzwald ist in weiten Teilen auch heute noch landwirtschaftlich geprägt.  Heute überwiegen die Haltung von Vieh für die Milchproduktion oder die Mutterkuhhaltung zur Fleischgewinnung. Daneben ist nach wie vor die Waldwirtschaft ein wichtiger Erwerbszweig.

Alle Bemühungen dienen der Erhaltung und Pflege unserer Landschaft und die Tradition aufrecht zu erhalten.

Die Naturparke Schwarzwald Mitte/Nord und Südschwarzwald

Die beiden Naturparke Schwarzwald Mitte/Nord (3750 km² Fläche) und Südschwarzwald (3950 km² Fläche) gehören zu den drei größten Naturparken Deutschlands. Innerhalb des Naturparks Mitte/Nord befindet sich auch der Nationalpark Schwarzwald; der erste Nationalpark in Baden-Württemberg.

 

Die Landschaft wechselt zwischen üppigen Wiesen und ausgedehnten Wäldern und bietet allerlei Wanderwege, ob zu Fuß, zu Pferd oder auf dem Fahrrad. Geschulte Schwarzwald-Guides ermöglichen zudem individuelle Erlebnis-Touren.

Das wichtigste Ziel des Naturparks Mitte/Nord ist der Erhalt der Schwarzwälder Kulturlandschaft und seiner Vielfalt. Dies beinhaltet nicht nur die heimische Tier- und Pflanzenwelt, sondern vor allem auch der regionalen Wirtschaft. Das betrifft zum einen die Förderung des Tourismus im Schwarzwald, indem das Gebiet zur Erholung gestaltet und erhalten werden soll und zum anderen die lokalen landwirtschaftlichen Betriebe. Landwirte, die ihren Beitrag zur Kulturlandschaft leisten, sollen künftig entsprechend honoriert werden. Die hiesige Landwirtschaft umfasst besonders:

  • Ackerbau

  • Viehhaltung und Weidewirtschaft

  • Wein- und Obstanbau

  • Forstwirtschaft

  • Landwirtschaft mit Ferienbetrieb
     

An verschiedenen Orten in den Naturparken werden auf Naturpark-Märkten Produkte aus der Region angeboten, von Obst und Gemüse über lokal erzeugte Wurst- und Käsespezialitäten. Die Marktsaison 2016 startet im April und endet im Oktober. Im letzten Jahr erfreuten sich die Märkte bei Touristen wie Einheimischen großer Beliebtheit und zählten rund 50.000 Besucher.

Mit seinen Konzepten, Zielen und vielfältigen Veranstaltungen will der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord den typischen Charakter der Region bewahren und sowohl die Schönheit der Landschaft erhalten als auch die regionalen Wirtschaftsabläufe stärken. Die wirtschaftlichen Aktivitäten machen einen wichtigen Teil der Identität der Region aus und sind gleichermaßen notwendig, um die Landschaft zu erhalten.

QUELLE: http://www.schwarzwald-tourismus.info/entdecken/natur-erleben/naturparke-und-landwirtschaft

Familie

Martina und Markus Kiefer

Untere Belchenhöfe 5 I 79692 Kleines Wiesental

Telefon 0049 (0) 7673-7202

kontakt@gasthaus-maien.com

IMPRESSUM

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag und Dienstag

Ruhetag
Mittwoch – Sonntag geöffnet ab 11.00 Uhr